Natalia Brunke - Geige und GesangNatalia Brunke wurde 1971 in München geboren. Ihren ersten Geigenunterricht bekam sie im Alter von 5 Jahren. Nach dem Abitur nahm sie Schauspielunterricht, machte eine Shiatsuausbildung und besuchte das Jazzprojekt am Freien Musik Zentrum in München, das sie 1995 mit Diplom abschloss.

Mit 24 Jahren begann sie Geige zu studieren: Jazz, Klassik und Pädagogik, erst an der Hogeschool voor de Kunsten in Arnhem, Holland, und dann von 1996 – 2001 am Brucknerkonservatorium in Linz, Österreich, wo sie 2001 mit Auszeichnung abschloss. Während ihres Studiums schrieb sie einige Stücke für das Think-Bigger-Orchestra sowie für das  International-Jazz-Orchestra, einer international besetzten Working-Big Band, mit der sie im Jahr 2000 für 2 Wochen in Kanada tourte. Vor allem aber schrieb Natalia Brunke Songs für ihr eigenes Jazz Quintett High Fiddelity (Gesang, Geige, Klavier, Kontrabass und Schlagzeug), mit dem sie von 1999 bis 2001 zahlreiche Aufritte in Deutschland und Österreich hatte.

Seit 2001 lebt Natalia Brunke wieder in München, wo sie bis 2008 an 3 Musikschulen Geige unterrichtete. Sie hatte außerdem 2 Jahre intensiven Alexandertechnikunterricht bei Daniel Süsstrunk. Seit 2008 ist sie ausschließlich als freiberufliche Musikerin, Komponistin und Geigenlehrerin tätig, von 2003 bis 2010 arbeitete sie auch als Dozentin für Jazzgeige am Jazzprojekt München.

Von 2007 bis 2009 machte sie eine Jazz-Gesangsausbildung am Ohrwurm München bei Joy C. Green, von 2010 bis 2012 nahm sie klassischen Gesangsunterricht bei Elke Rutz. Von 2012 bis 2016 war sie Mitglied im via-nova-chor München. Seit 2015 arbeitet sie als Choraushilfe und kümmert sich regelmäßig um ihre stimmliche Weiterentwicklung.

2011 veröffentlichte Natalia Brunke ihr Debut-Album TellMe! mit ihrem Jazz-Quintett High Fiddelity.
Das Album enthält 11 abwechslungsreiche Eigenkompositionen.

In Ihrer Freizeit ist sie am liebsten draußen, am Berg, im Wald oder am Wasser, außerdem ist sie eine begeisterte Hobby-Tänzerin.